Title Image
Corporate Mindfulness

Begleitung bei der Ritualisierung von Achtsamkeit im unternehmerischen Alltag

Als Gemeinschaft mit achtsamer Haltung Strahlkraft von innen nach außen entfalten
Menschliche Nähe und Verbundenheit bilden das Markenfundament der Zukunft.
Künstliche Markenversprechen taugen nicht mehr als Orientierungsgeber. Entscheidend ist die Haltung der Menschen hinter der Marke und das Bewusstsein über den eigenen Charakter – glaubwürdig repräsentiert von Entrepreneur:innen, Führungskräften und Mitarbeitenden. Und inwieweit die Haltung Einzelner mit der kollektiven Haltung der Marke übereinstimmt.

Ihre Fragen

# Wie gelingt es uns als Führung und unseren Teams, gegenwärtige Krisen resilient zu meistern?
# Wie gelangen wir in aller Hektik der Anforderungen zu bedachten Entscheidungen?
# Wie schaffen wir einen inneren Raum für neue Ideen und Innovationen?
# Wie stärken wir die Wahrnehmung für unsere Bedürnisse und die unserer Gegenüber?

Ihr Nutzen

# Klare Selbstwahrnehmung und Selbstregulation
# Mehr Widerstandsfähigkeit in anstrengenden Zeiten
# Neuer Raum für Kreativität und Förderung des Innovationsgeistes
# Echte Glücksgefühle und Erkenntnis über den wirklichen Sinn des gemeinsamen Auftrags
# Stärkung sozialer Intelligenz und des Mit- und Füreinanders im Team

Inhalte

# Entwicklung einer Achtsamkeitskultur
# Ausloten persönlicher Bedürfnisse und Sehnsüchte
# Begleitendes Mentoring auf Führungsebene
# praxisorientierte Workshops auf Teamebene
# Inspirierende Impulse aus der Neurowissenschaft und Achtsamkeitspraxis – insbesondere wie es gelingt, unser Gehirn aktiv und konstruktiv zu beeinflussen
# Das Erlernen und Ritualisieren praktischer Achtsamkeitstechniken im unternehmerischen Alltag
Oftmals sagte der Altvater Poimen:
„Wir brauchen nichts als einen wachsamen Sinn.“
(Apophthegmata Patrum 709)

Die Tradition der Wüstenväter und frühchristlichen Klöster - meine Inspirationsquelle gelebter Achtsamkeit

Die frühchristliche Tradition der Wüstenväter und Klöster kann bei persönlichen und organisatorischen Veränderungsprozessen weiser Ratgeber und gesunder Ausgleich zu den Prinzipien der Ökonomie und Leistung sein. Sie kann inspirieren und dabei helfen, das kostbare Potenzial der eigenen Identität und unser wirkliches Menschsein zu erkennen und achtsam nach außen zu bringen. Gleichzeitig schult sie den Blick für die Gemeinschaft, in der wir uns bewegen. Sie will nicht institutionell bevormunden oder manipulieren, sondern unvoreingenommen und sensibel das Spirituelle als Ressource in uns zur Entfaltung bringen. Spiritualität führt zugleich in die Weite und Tiefe und an unsere Wurzeln. An den Kern unserer Identität. Sie ist Analyse-, Visions- und Wertearbeit im spirituellen Sinne.
Als ausgebildeter Geistlicher Begleiter und Meditationsleiter (Evangelische Communität Selbitz) verstehe ich mich als Wegbegleiter, der zuhört, genau hinschaut und Sie dabei unterstützt, die eigene Sehnsucht zu formulieren und zu entfalten. Wenn Sie dafür offen sind, können wir dabei gern aus den wertvollen Ressourcen der frühchristlichen Spiritualität schöpfen.